Glück gehabt! Nur leicht verletzt!

Tittmoning: Radfahrer übersieht Auto

Tittmoning - Am Mittwoch, den 1. August, wurde ein Radfahrer auf der Staatsstraße 2106 verletzt. der 64-Jährige hatte ein Auto übersehen.

Am Mittwoch den 1. August um 16 Uhr fuhr ein 64-jähriger aus Tittmoning mit seinem Fahrrad aus der Gemeindeverbindungsstraße von Stetten nach Bergham in die Staatsstraße 2106 ein. Hierbei übersah er den von links kommendes Auto. Aufgrund der guten Reaktion einer 25-jährigen Autofahrerin aus Trostberg konnte sie Schlimmeres verhindern. Sie wich nach rechts aus und machte eine Vollbremsung. So streifte der Radfahrer nur noch seitlich den Wagen und wurde hierbei leicht verletzt. Mit dem Rettungswagen wurde er leicht verletzt ins Krankenhaus nach Fridolfing gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Am Fahrrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 20 Euro. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 400 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser