Mittwoch bei Tittmoning

Ast verfängt sich in Vorderrad: Radfahrer (77) stürzt schwer

Tittmoning - Ein 77-Jähriger musste mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus, nachdem sich ein kleiner Ast in seinem Fahrrad verfing und ihn zu Fall brachte.

Ein 77-jähriger Radler aus Burghausen war am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin auf der Straße von Diepling in Richtung Wallmoning unterwegs. In einer Gefällstrecke fuhr der Radfahrer aus Unachtsamkeit über einen auf der Fahrbahn liegenden kleinen Ast, der sich im Vorderrad verfing

Dadurch stürzte der Radfahrer, der keinen Schutzhelm trug und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er ins Krankenhaus Trostberg gebracht. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf circa 50 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser