Bei Überholvorgang

Rollerfahrer übersieht Auto: Unfall bei Tittmoning

Tittmoning - Ein Rollerfahrer übersah am 8. Mai einen überholenden Autofahrer und stieß mit diesem zusammen.

Die Pressemeldung in Wortlaut:

Am 8.Mai ereignete sich gegen 6.30 Uhr auf der Bundesstraße 20 bei Knappen ein Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein 50-jähriger Mann fuhr mit seinem Roller hinter einem Lkw. Hinter dem Rollerfahrer fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto, als nächster folgte ein 38-jähriger Mann, ebenfalls mit Auto. Der Fahrer des letzten Fahrzeuges entschied sich bei günstiger Gelegenheit, alle vorausfahrenden Fahrzeuge zu überholen. 

Als er jedoch auf Höhe des Motorradfahrers war, scherte dieser ebenfalls zum Überholen aus. Beide Fahrzeuge berührten sich seitlich. Selbst das dritte Fahrzeug wurde bei dem Vorfall in Mitleidenschaft gezogen. Das Kraftrad kam in der angrenzenden Wiese zum Liegen. Glücklicherweise blieben bei dem Vorfall alle drei Fahrer, allesamt aus Tittmoning, unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf 4.000 EUR geschätzt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT