Unfall auf der Staatstraße 2105 bei Wiesmühl

Ausweichmanöver endet an Baum: Mann aus Traunreut verletzt

Tittmoning - Für einen Traunreuter endete der Mittwochnachmittag im Krankenhaus. Weil er einem Abbiegenden ausweichen musste, prallte er mit seinem Mercedes gegen einen Baum.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Am 3. Juli, um 16.05 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Traunreuter mit seinem Mercedes auf der Staatsstraße 2105 von Tittmoning kommend in Richtung Wiesmühl. Zur gleichen Zeit bog ein 27-jähriger Tittmoninger auf Höhe Wiesmühl nach links in einen Schotterweg ab. 

Der Traunreuter erkannte diese Situation zu spät und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Hierbei touchierten sich die beiden Fahrzeuge. Anschließend prallte der Traunreuter mit seinem Auto gegen einen Baum. 

An den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 11.000 Euro. Der Mercedes musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. 

Der Traunreuter wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT