Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tittmoning

Verkehrsunfall bei Überholmanöver: 81-Jähriger gerät aus ungeklärter Ursache auf Gegenfahrbahn

Tittmoning - Am 26. März kam es bei einem Überholmanöver zwischen Tittmoning und Burghausen zu einem Verkehrsunfall.

Die Meldung im Wortlaut

Am 26. März gegen 12 Uhr ereignet sich auf der B20 zwischen Tittmoning und Burghausen ein Verkehrsunfall. Eine 58-jährige Mühldorferin und ein 81-jähriger Burghausener befuhren mit ihren Pkws zur gleichen Zeit die B20 in Fahrtrichtung Burghausen. Die 58-jährige Fahrzeuglenkerin des hinteren Pkws entschied sich schließlich den vorausfahrenden Pkw des 81-jährigen zu überholen.

Während dem Überholvorgang geriet der Pkw des Burghauseners aus noch ungeklärter Ursache zu weit auf die Gegenfahrbahn und touchierte den ihn überholenden Pkw der Mühldorferin. Verletzt wurde durch den Zusammenstoß niemand, am Fahrzeug der 58-jährigen Mühldorferin entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Personen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter der Tel.: 08682/8988-0 zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Wolfram Kastl/dpa

Kommentare