Bußgeld und Fahrverbot

Angetrunkener Tittmoninger (55) aus dem Verehr gezogen

Tittmoning /Wiesmühl - Die Polizei stoppte in der Nacht auf Freitag einen 55-jährigen Mann. Der Alkoholtest ergab knapp ein Promille. Nun drohen Bußgeld und Fahrverbot.

In der Nacht auf Freitag stellten Beamte der Polizei Laufen einen 55-jährigen VW-Fahrer aus dem Gemeindegebiet Tittmoning fest, der erkennbar unter Alkoholeinfluss stand.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über 0,5 Promille. Er wird in den nächsten Wochen einen Bußgeldbescheid über 500 Euro sowie ein Fahrverbot über einen Monat erhalten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser