Teure Fahrt

Polizei erwischt 61 Raser in fünf Stunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Tittmoning - In der Ortsdurchfahrt in Nonnreit sind am Mittwoch zahlreiche Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen. Für einen Raser wird es nun sehr teuer.

Von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein wurde am Mittwoch, den 19. Februar, zwischen 8.30 Uhr und 13.45 Uhr in der Ortsdurchfahrt in Nonnreit eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Insgesamt wurden 61 Autofahrer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren.

Fünf davon wurden mit Geschwindigkeiten über 70 km/h gemessen. Bei erlaubten 50 km/h betrug die höchstgemessene Geschwindigkeit 95 km/h.

Für diesen Verstoß sind laut Bußgeldkatalog drei Punkte und 160 Euro fällig. Zudem muss der „Schnellfahrer“ einen Monat seinen Führerschein abgeben (Fahrverbot).

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser