Toaster verursachte Brandfall

+

Trostberg - Eine 20-jährige Wohnungsinhaberin nahm in der Küche einen Toaster in Betrieb. Kurze Zeit später fing der Toaster Feuer.

Am Montag, den 25.Oktober, gegen 09.35 Uhr, brach in einer Wohnung in der Uferstraße ein Feuer aus. Die 20-jährige verständigte daraufhin ihre 19-jährige Nachbarin und beide versuchten, das Feuer zu löschen, was auch gelang. Es wurden aber die Küchenzeile, der Toaster und die Wände mit Ruß überzogen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits gelöscht und es wurde noch gelüftet und der Küchenbereich mit Brandmessungen überwacht. Die beiden Mädchen wurden vorsorglich im BRK-Fahrzeug ambulant behandelt und wegen Atembeschwerden ins Klinikum Trostberg verbracht. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen ca. 5000,- Euro betragen. Die Feuerwehr Trostberg war mit einem kompletten Löschzug und 20 Mann und das BRK mit einem Rettungswagen und zwei Mann an der Unglückstelle.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser