Tödlicher Unfall auf der A8

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bergen - In der Nacht auf Mittwoch hat sich auf der A8 ein tödlicher Unfall ereignet. Ein BMW-Fahrer raste an der Rastanlage Hochfelln unter einen Lkw, der im absoluten Halteverbot stand. **Erstmeldung mit Bildern und Video**

Erstmeldung mit Bildern und Video

Ein bis zum jetzigen Zeitpunkt (Mi. 15. Juni, 5 Uhr) nicht identifizierbarer Fahrzeuglenker aus dem Landkreis Berchtesgadener Land befuhr mit seinem BMW die A8 in Fahrtrichtung Salzburg. An der Tank- und Rastanlage Hochfelln Süd wollte er ausfahren, hierbei kollidierte er mit einem im absoluten Halteverbot geparkten Lkw.

Der Pkw-Lenker prallte mit dem Fahrzeug gegen die linke Seite des Anhängers und war sofort tot.

Die Freiwilligen Feuerwehren Bergen und Vachendorf waren zur Unfallstellenabsicherung, -räumung und Bergung des getöteten Pkw-Lenkers mit insgesamt 40 Helfern vor Ort. Zudem waren noch Kräfte der Autobahnmeisterei Siegsdorf, Helfer des BRK und die Verkehrspolizeiinspektion mit drei Streifen vor Ort.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser