Toyota prallt nach Vollbremsung in VW

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kleeham - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag in der Gemeinde Chieming. Ein Toyota-Fahrer prallte mit der Fahrzeugfront in das hintere Eck eines VW.

Auf der Staatsstraße 2095, zwischen Traunstein und Seebruck, auf Höhe der Ortschaft Kleeham (Gemeinde Chieming) ereignete sich am Sonntag, den 28. August, gegen 18.45 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 37-jährige Frau aus Seebruck fuhr mit Ihrem Pkw aus Richtung Traunstein kommend in Richtung Laimgrub. Ein 69-jähriger Mann aus Holzkirchen fuhr mit seinem Pkw Toyota hinter dem Fahrzeug. Die VW-Fahrerin verlangsamte die Fahrt und fuhr äußerst weit rechts. An der linksseitigen Einmündung nach Kleeham bog sie dann nach links ab.

Der Mann aus dem Landkreis Miesbach verkannte die Situation. Als das Fahrzeug langsamer wurde, wollte er überholen. Gerade als er ansetzte, bemerkte er den Abbiegevorgang. Er scherte wieder nach rechts ein und leitete eine Vollbremsung ein.

Mit der Fahrzeugfront prallte er gegen das abbiegende Fahrzeug. Am Fahrzeug der Seebruckerin wurde das hintere linke Eck beschädigt. Die Beifahrerin im Toyota wurde verletzt und wurde mit dem Sanka ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Am Toyota entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser