16-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Diese Flucht endete in einer Wiese: Als eine Polizeistreife einen 16-jährigen Rollerfahrer kontrollieren wollte, gab dieser Gas. Weit kam er aber nicht.

Am vergangenen Samstag, den 25. Oktober, wollte eine Streife des Einsatzzuges Traunstein gegen 23.45 Uhr einen 16-jährigen Rollerfahrer mit Sozius im Bereich von Traunreut kontrollieren. Der Fahrer gab allerdings Gas und versuchte sich der Polizeikontrolle zu unterziehen. Nach einer längeren Verfolgungsfahrt mit gefährlichen Fahrmanövern lenkte er den Roller schließlich in eine Wiese. Dabei kamen Fahrer und Sozius unverletzt zu Sturz. Beide versuchten vor der Streife zu Fuß zu flüchten. Der Fahrer jedoch konnte schnell eingeholt und fixiert werden. Auch der 19-jährige Sozius kam nach kurzer Zeit zu den Beamten zurück.

Da der Fahrer alkoholisiert war, keinen Führerschein besitzt und den Roller ohne Wissen des Berechtigten fuhr, erwartet ihn nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs eines Rollers.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser