Über Bordsteinkante gestolpert: Schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Mit einem Elektro-Fahrrad war am Dienstag ein 77-jähriger unterwegs. Dann stieg er ab um sein Rad über die Bordsteinkante zu schieben - und stolperte schwer!

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstag ein 77-jähriger Traunreuter bei einem Radunfall zu. Der Mann war gegen 12.30 Uhr mit seinem Elektro-Fahrrad auf der Robert-Bosch-Straße in südlicher Richtung unterwegs. Auf Höhe der Traunbrücke stieg er ab und wollte sein Fahrrad über die Bordsteinkante über den Gehweg schieben.

Hierbei stolperte er, fiel hin und zog sich eine schwere Verletzung zu. Mit dem BRK kam er ins Klinikum Traunstein.

Quelle: Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser