Räuberischer Diebstahl im Kaufland in Traunreut

Schnapsdieb flieht in Feld und bewirft Detektiv mit Flasche

Traunreut - Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am Dienstagabend im Kaufland. Um 18.50 Uhr wurden zwei Unbekannte vom Ladendetektiv beobachtet, wie sie Spirituosen aus den Kartonverpackungen entnahmen und dann in ihre Jacken steckten.

Als einer der Täter den Kassenbereich passiert hatte, sprach ihn der Detektiv an und hielt ihn an der Schulter fest. Der Täter riss sich daraufhin los und lief aus dem Markt. Er rannte in ein nahegelegenes Feld und warf eine der Flaschen gezielt auf seinen Verfolger. Diese verfehlte den Geschädigten nur knapp am Kopf.

Fahndung bisher efolglos

Der Detektiv musste die Verfolgung aufgeben und bei seiner Rückkehr konnte er beobachten, wie der zweite Täter in einem dunklen Mercedes wegfuhr. Die eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bisher ergebnislos. Nachdem von den Tätern eine detaillierte Beschreibung vorliegt und am Tatort auch Fingerspuren gesichert werden konnten, bestehen gute Aussichten zur Ermittlung der Tatverdächtigten. Die Diebesbeute hat einen Wert von 110 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser