Polizeikontrollen in Traunreut

Mit Alkohol und unter Drogen am Steuer erwischt

Traunreut - Gleich zwei Verkehrsteilnehmer sind am Freitag und am Samstag von der Polizei gestoppt worden. Beide erwarten nun Strafverfahren.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 3. Maies wurde ein 15-jähriger Traunreuter mit seinem Mofa einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet Traunreut unterzogen. Die Beamten stellten dabei drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein Urintest verlief positiv auf THC. Der 15-Jährige musste sein Mofa stehen lassen. Es wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg durchgeführt. Im Anschluss wurde der Jugendliche seinen Eltern übergeben. Ihn erwarten ein Fahrverbot und ein empfindliches Bußgeld.

Am Abend des 4. Maies erwiesen die Beamten der Polizeistation Traunreut erneut den richtigen Riecher. Ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein wurde mit seinem Auto ebenfalls einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel den Beamten sofort starker Alkoholgeruch auf. Ein Vortest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der Fahrer zeigte zudem drogentypische Auffälligkeiten. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten dann zwei Kleinmengen an Marihuana sichergestellt werden. Der 39-Jährige musste ebenfalls eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg über sich ergehen lassen. Ihn erwarten nun ein Strafverfahren bezüglich des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln, ein Fahrverbot und eine empfindliche Geldbuße.

Pressemeldung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT