Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeuge beobachtet Unbekannte in Traunreut

Bei Dunkelheit: Unbekannte errichten Blockade aus Steinen quer über Traunsteiner Straße

  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

Traunreut - Am 13. November, gegen 23 Uhr, errichteten zwei bisher unbekannte männliche Täter eine Blockade aus Pflastersteinen quer über die Fahrbahn der Traunsteiner Straße.

Die Meldung im Wortlaut:

Aufgrund der Größe der Steine war eine massive Verkehrsgefahr gegeben. Die Tat stellt einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr dar. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Täter und setzte umgehend die Polizeistation Traunreut in Kenntnis.

Die Verkehrsgefahr wurde sogleich durch die Streifenbesatzung beseitigt, wodurch ein größeres Unglück verhindert werden konnte. Bei sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeistation Traunreut unter Tel. 08669/8614-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare