Anrufer verlangen meist hohe Geldsummen

Vorsicht ist geboten: Betrügerische Anrufe im Raum Traunreut

Traunreut - Es kommt wieder zu betrügerisches Anrufen in Traunreut. Falls Sie in den nächsten Tagen einen verdächtigen Anruf bekommen, rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei und geben Sie keinenfalls private Informationen preis.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 11. Juli kam es gleich zu mehreren betrügerischen Anrufen bei Traunreuter Bürgern

Eine männliche Person gab sich bei einem 84-jährigen als dessen Schwager aus und verlangte Geld für einen Wohnungskauf. Drei weitere Rentner wurden von einer weiblichen Person per Telefon kontaktiert. Diese erbat Geld in fünfstelliger Höhe. 

Bislang kam es zu keinem Schaden, da die Rentner souverän reagierten und auf keinerlei Forderungen eingingen. Es ist nicht auszuschließen, dass weitere Betrugsversuche durch die Täter unternommen werden. 

Bei derartigen Anrufen verständigen sie bitte die Polizei Traunreut unter Telefon 08669/8614-0.

Pressemeldung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT