Flucht vor der Polizei war zwecklos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Die Flucht war zwecklos! Ein Autofahrer wollte sich noch schnell vor der Polizei aus dem Staub machen, doch die Beamten waren schneller:

Betrunken und ohne Führerschein war gestern kurz vor Mitternacht ein 35-jähriger Traunreuter mit seinem VW Golf unterwegs. Der Arbeiter kam gegen 23.00 Uhr auf der Münchner Straße einem Streifenfahrzeug entgegen. Nachdem er bemerkte, dass das Polizeiauto wendete, bog er schnell in die Karlsbader Straße ein und fuhr auf einen Parkplatz. Von dort versuchte er sich zu Fuß zu entfernen. Dabei warf er auch seinen Fahrzeugschlüssel weg. Nur widerwillig blieb er auf wiederholte Weisungen der Polizeibeamten stehen und ließ sich kontrollieren.

Ein Alkotest ergab schließlich über 1,4 Promille und es stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hatte. Er musste zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus kommen und es erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser