In Traunreut

Mit über zwei Promille und ohne Führerschein: Flucht vor Polizei 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Am Dienstagabend kam eine betrunkene 31-Jährige einer Polizeistreife in Schlangenlinien entgegen. Die Sondersignale der Polizei ignorierte sie und streifte auf ihrer Flucht ein anderes Auto.

Betrunken und ohne Führerschein war gestern Abend eine 31-jährige Mazda-Fahrerin aus Seebruck  unterwegs. Sie war um 21.15 Uhr in Schlangenlinien auf der Kantstraße einem Streifenwagen der Polizei entgegen gekommen. Bei der anschließenden Verfolgung ignorierte sie sämtliche Sondersignale und streifte auf ihrer Flucht ein anderes Fahrzeug.

Im Kreuzungsbereich W.-v.-Siemens-/Kantstraße missachtete sie die rote Ampel und bog in Richtung St. Georgen ab. Beim Abbiegen wäre sie fast von der Fahrbahn abgekommen. Am Kreisverkehr bei der Traunpassage fuhr sie in entgegengesetzter Fahrtrichtung in den Kreisel ein und verließ diesen wieder in Richtung Porschestraße. Dort blieb sie stehen.

Ein Atemalkoholtest ergab weit über zwei Promille. Sie musste deshalb zur Blutentnahme ins Krankenhaus Trostberg mitkommen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 7.000 Euro.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser