Unfall in Traunreut

Betrunkener (39) fährt rückwärts in parkendes Auto

Traunreut - Am Donnerstag, den 21. November, gegen 22.40 Uhr, fuhr ein Traunsteiner (39) mit seinem Wagen rückwärts in das Auto eines 24-Jährigen. Bei der Kontrolle des Traunsteiners wurde ein Alkoholwert von 2,5 Promille gemessen.

Polizeimeldung im Wortlaut:


 

Am Donnerstag, den 21. November 2019, gegen 22.40 Uhr, kam es auf einem Parkplatz einer Tankstelle in Traunreut zu einem Verkehrsunfall.Ein 39-jähriger Traunreuter fuhr mit seinem Renault rückwärts gegen den geparkten Mitsubishi eines 24-Jährigen Fahrzeugführers aus Traunstein. 


Bei der Kontrolle des Unfallverursachers wurde festgestellt, dass dieser das Fahrzeug unter erheblichen Alkoholeinfluss führte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 2.000 Euro. Neben dem Entzug der Fahrerlaubnis erwartet den Unfallverursacher eine Geldstrafe.

Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare