Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Starker Brandgeruch in Traunreuter Mehrfamilienhaus

Traunreut - Am 27. Mai gegen 2.15 Uhr Nachts meldete eine Bewohnerin Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus an der Traunwalchener Straße.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 27. Mai gegen 2.15 Uhr Nachts meldete eine Bewohnerin Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus an der Traunwalchener Straße. Vor Ort konnte deutlicher Brandgeruch wahrgenommen werden. Zunächst konnte dieser jedoch nicht eindeutig lokalisiert werden. Es stellte sich heraus, dass eine 84-jährige Bewohnerin einen Topf mit Essen im Ofen hatte. Dieser entwickelte eine starke Rauchbildung im Ofen. Das Essen wurde durch die freiwillige Feuerwehr aus dem Ofen genommen, der Ofen ausgeschaltet und die Küchenfenster geöffnet. Durch die Rauchentwicklung entstand kein Personen- oder Sachschaden. 

Die freiwillige Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort sowie je ein Fahrzeug des Rettungsdienstes und der Polizei.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / David Young/d

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT