Randalierer auf dem Herbstfest

Traunreut - Der erste Abend brachte auf dem Herbstfest auch den ersten Ärger. Ein Betrunkener ging nicht nur auf einen Besucher los, sondern auch auf die Polizei:

Ein Randalierer machte gleich zu Beginn des Herbstfestes einen Polizeieinsatz nötig. Am Freitag gegen Mitternacht hatte ein 22-jähriger Traunreuter im Toilettenbereich einen Streit mit einem anderen Festbesucher angefangen. Im folgenden Handgemenge ging der 21-jährige Kontrahent zu Boden und wurde an den Armen verletzt. Dem hinzugerufenen Sicherheitsdienst gelang es den aggressiven Täter zu überwältigen und zu fesseln.

Als sich eine Polizeistreife um den 22-Jährigen kümmerte, wurden diese aufs übelste beleidigt und der junge Mann widersetzte sich vehement der Festnahme. Unter anderem warf er sich mit seinem Körper gegen einen Beamten und versuchte einen Kopfstoß anzubringen.

Der Randalierer musste die Nacht in der Polizeizelle verbringen und wird nun wegen verschiedener Delikte angezeigt. Ein Alkotest hatte weit über 1 Promille ergeben.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser