Am Bahnübergang in Traunreut

Unbekannter fährt Ampel und Andreaskreuz an - er haut einfach ab

Traunreut - Am Dienstag fuhr ein Unbekannter an einem Bahnübergang eine Ampel und das Andreaskreuz an und fuhr anschließend einfach davon. 

Pressemeldung im Wortlaut

Am Vormittag des 23. April ereignete sich in Traunreut ein Unfall. Eine bislang unbekannte Person fuhr mit einem größeren Fahrzeug, vermutlich einem Lkw, über den Bahnübergang in der Porschestraße. Hierbei fuhr der Unfallverursacher so weit rechts, dass er die Ampel und das Andreaskreuz am Bahnübergang streifte.

Dadurch wurden die Verkehrszeichen verbogen und beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 1.000 Euro. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich an die Polizeistation Traunreut unter 08669-86140 zu wenden.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT