Unfall in Traunreut

Fußgänger übersehen und angefahren - diverse Kopfverletzungen

Traunreut - Ein Fußgänger wurde am Dienstag (11. Februar) von einem Auto erfasst. Der Fußgänger prallte mit seinem Kopf auf die Windschutzscheibe.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Dienstag, den 11.02.2020 gegen 5.40 Uhr wurde der Polizeistation Traunreut ein Verkehrsunfall mit Personenschaden mitgeteilt.

Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer übersah an der Kreuzung der Werner-von-Siemens-Straße und Münchener Straße in Traunreut einen Fußgänger.

Beide Verkehrsteilnehmer hatten Grün. Der Pkw-Fahrer übersah den querenden Fußgänger und erwischte ihn mit seiner linken Fahrzeugfront. Der Fußgänger prallte mit seinem Kopf und Körper so auf die Windschutzscheibe, dass diese komplett beschädigt wurde.

Er wurde mit diversen Kopfverletzungen ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT