Hund vergiftet

Giftköder-Alarm in Traunreut

Traunreut - Bei einem Spaziergang hat ein Hund einen vergifteten Köder gefressen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und bittet Zeugen, sich zu melden. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Zwischen St. Georgen und Stein a.d. Traun wurden Giftköder festgestellt. Im Auwald, auf Höhe von „Katzwallner“, wurde an der Traun ein Giftköder von einem Hund aufgenommen. Dieser musste tierärztlich behandelt werden. Es muss davon ausgegangen werden, dass mehrere Köder ausgelegt wurden. 

Hundebesitzer sollten daher im gesamten Umkreis von Traunreut diesbezüglich achtsam sein. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 zu melden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare