Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wohnzimmermobiliar an der "Blauen Wand" entsorgt

+

Traunstein - Ein bislang Unbekannter hat an der Blauen-Wand-Straße scheinbar sein halbes Wohnzimmer entrümpelt. Nun ist die Polizei auf der Suche nach dem Schmutzfinken.

Am Donnerstag, den 22. Januar, wurde durch einen Polizeidiensthundeführer während der Streifenfahrt festgestellt, dass Unbekannte in den letzten Tagen auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 306 zwischen Traunstein und Siegsdorf, circa auf Höhe Burgstall, der sogenannten Blaue Wand Straße, illegal Müll in Form von Matratzen, einer Couch und anderem Haushaltsmüll abgeladen und somit unerlaubt entsorgt hatten.

Leider konnten bislang keine Hinweise auf die Verursacher gefunden werden. Mitteilungen über die möglichen Entsorger nimmt die Polizei in Traunstein unter Tel.-Nr. 0861/9873-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare