Feuerwehreinsatz wegen Maiskolben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein Anwohner in der Gartenstraße alarmierte am Donnerstag die Feuerwehr. Er bemerkte starken Brandgeruch. Was geschehen war:

Verkohlte Maiskolben hat am Donnerstag einen Feuerwehreinsatz herbeigeführt. Gegen 16.30 Uhr hatten Anwohner bei einer Wohnung in der Gartenstraße Brandgeruch bemerkt. Nachdem auf Klingeln niemand geöffnet hat, wurde die Polizei und Feuerwehr verständigt. Die Wohnungstüre wurde durch die Einsatzkräfte geöffnet. Die Brandursache war schnell festgestellt. Auf dem eingeschalteten Herd stand ein Topf mit völlig verkohlten Maiskolben. Die Wohnungsinhaber waren nicht zu Hause. Die Feuerwehr Traunreut, die mit 26 Kräften im Einsatz war, belüftete die Wohnung. Ein Löscheinsatz war nicht erforderlich. Nennenswerter Schaden entstand nicht.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser