Mehrere Strafanzeigen für 41-jährigen aus Burgkirchen

Mann schläft unter Drogeneinfluss in Supermarkt und rastet dann aus

Traunreut - Nachdem eine Frau einen unter Rauschmitteleinfluss stehenden Mann aufweckte, der sich im örtlichen Supermarkt schlafen gelegt hatte, wurde dieser erst ihr und später den Polizeibeamten gegenüber aggressiv.

Am 11. September, gegen 13.40 Uhr, fand eine Passantin einen 41-jährigen Burgkirchner, der sich in einem Supermarkt in der Trostberger Straße schlafen gelegt hatte

Als sie ihn ansprach, stand dieser auf, schubste die Passantin zur Seite und schlug ihr unvermittelt gegen die rechte Schulter. Durch die eingesetzte Streifenbesatzung der Polizei Altötting wurde der Burgkirchner dann vor dem Supermarkt angetroffen. Hier zeigte er sich sehr aggressiv und beleidigte die Polizeibeamten

Da der Mann deutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, erschien eine Aufnahme in Gewahrsam unerlässlich. Dagegen wehrte sich der Mann massiv und versuchte mehrfach, die Polizeibeamten zu schlagen und zu treten

Selbst im Polizeifahrzeug und auf der Dienststelle versuchte er noch wiederholt die Einsatzkräfte zu verletzen, was ihm aber nicht gelang. 

Der Burgkirchner musste die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwarten mehrere Strafanzeigen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser