Verkehrsunfall in Traunreut

Nach Verkehrsunfall: Polizei sucht nach Hinweisen des Geschädigten

Traunreut - Am 5. Dezember ereignete sich ein Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Honda. Der Lastwagen-Fahrer machte ein Bild vom Schaden und verließ ohne Rücksprache den Unfallort.

Meldung im Wortlaut:

Am Donnerstag, den 5. Dezember ereignete sich an der Kreuzung des Traunrings zur Werner-von-Siemens-Straße in Traunreut ein Verkehrsunfall. 

Dabei kam die Unfallverursacherin den Traunring entlang und ordnete sich in die Rechtsabbiegespur ein. Als sie der Straßenführung folgte und nach rechts in die Werner-von-Siemens-Straße einbog, touchierte sie mit der gesamten linken Fahrzeugseite ihres Autos, ein gelber Honda Jazz, den an der Ampel wartenden Lastwagen. 

Dabei wurde der linke Außenspiegel des Fahrzeugs aus der Halterung gerissen und die gesamte Fahrerseite eingedellt. Der Lastwagen stand auf der Linksabbiegespur der Werner-von-Siemens-Straße. Nach dem Zusammenstoß, sei der Lastkraftwagen-Fahrer aus der Fahrerkabine gestiegen, hatte ein Bild von der Unfallverursacherin gefertigt und sei anschließend ohne seine Daten zu hinterlassen, weitergefahren

Vermutlich hatte es sich bei dem Lastkraftwagen um ein ausländisches Kennzeichen gehandelt. Wie hoch beziehungsweise welchen Schaden am Lkw entstanden war, kann nicht eingeschätzt werden.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und näheres über den Lkw oder das Kennzeichen des Lastwagens nennen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Traunreut unter08669/86140 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT