Konnte sich bereits nicht mehr auf Fahrrad halten

Hackedicht: Polizei stoppt jugendlichen Fahrradfahrer (16) in Traunreut

Er war er war dermaßen betrunken, dass er mit seinem Fahrrad stürzte: Die Polizei hat einen sturzbetrunkenen jugendlichen Fahrradfahrer in Traunreut gestoppt. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am Abend des Freitag, den 03. Juli, wurde der Polizeistation Traunreut mitgeteilt, dass mehrere Zeugen einen Jugendlichen beobachteten, wie er deutlich alkoholisiert mit seinem Fahrrad durch Traunreut fuhr. Zudem gaben die Zeugen an, dass er aufgrund seines Zustandes bereits mit seinem Fahrrad gestürzt sei.

Nach kurzer Absuche im Stadtgebiet konnte der 16-jährige Traunreuter angetroffen werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Deshalb wurde der junge Mann zur Blutentnahme in die Kreisklinik Trostberg verbracht und anschließend den Eltern übergeben.


Gegen den 16-jährigen wird aufgrund seiner Alkoholisierung wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Außerdem wird geprüft, ob er geeignet ist einen Führerschein zu erwerben.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare