Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat den Täter gesehen?

Aus dem Nichts: Jugendlicher greift Radfahrer (70) in Traunreut mit Tierabwehrspray an

Ein bisher unbekannter jugendlicher Fahrradfahrer griff am Donnerstagnachmittag (28. April) einen 70-Jähren an, der in Traunreut ebenfalls auf dem Fahrrad unterwegs war. Die Polizei Traunreut bittet um Hinweise.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Traunreut – Am Donnerstag (28. April) wurde ein 70-jähriger Fahrradfahrer aus Traunreut durch einen bislang unbekannten Täter leicht verletzt. Der 70-jährige Geschädigte befand sich gegen 15.30 Uhr auf der Werner-von-Siemens-Straße/ Trostberger Straße. Circa 20 Meter vor dem Geschädigten befand sich eine Gruppe von vier bis fünf Jugendlichen, welche ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs waren.

Aus bislang unbekannten Gründen, drehte sich einer der Jugendlichen auf seinem Fahrrad zum Geschädigten um und sprühte etwas, vermutlich ein Tierabwehrspray, in die Luft. Als der Geschädigte durch die Sprühwolke hindurchfuhr, verspürte er starke Schmerzen in seinem linken Auge und in der oberen Gesichtshälfte.

Die Gruppe Jugendlicher entfernte sich daraufhin in Richtung Salzburger Straße. Der Geschädigte begab sich augenblicklich in ärztliche Behandlung und anschließend zur Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 12-16 Jahre alt
  • Dunkles Haar
  • Dunkle Oberbekleidung mit Kapuze
  • Schwarzes Fahrrad.

Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Bei sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeistation Traunreut unter der Telefonnummer 08669/8614-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Tobias Hase/dpa/dpa-tmn

Kommentare