Fahrradparcours der Polizei in Traunreut

Fahrradtraining für Kinder im Ferienprogramm

+

Traunreut/ Sankt Georgen - Die Polizei hat mit 30 Kindern ein dreistündiges Verkehrssicherheitstraining durchgeführt. Mit Parcours und Slalom lernten die Kinder spielerisch, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten sollen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Im Rahmen des Traunreuter Ferienprogramms führte die Polizei Trostberg am 7. August ein dreistündiges Verkehrssicherheitstraining für 7 - 11-jährige Radfahrer durch. Dazu wurde der vom ADAC zur Verfügung gestellte Fahrradparcours am Verkehrsübungsplatz in St. Georgen mit der tatkräftigen Unterstützung von freiwilligen Helfern aufgebaut. Anfangs erklärten die beiden Jugendverkehrserzieher, Doppelberger und Erl, die auch regelmäßig die Fahrradprüfungen an den heimischen Grundschulen abnehmen, nicht nur den Ablauf im Parcours, sondern auch die Wichtigkeit verkehrssicherer Fahrräder, des Helmtragens und der Beachtung der Verkehrsregeln

Der anspruchsvolle Parcours forderte die 30 jungen Radfahrer, die über ein schmales Spurbrett fahren mussten und ihr Können beim Slalom oder beim Fahren in einer schmalen, mit Holzklötzchen gekennzeichneten engen S-Kurve beweisen konnten. Die schwierigste Station waren wohl die beiden Kreisel. Die heranfahrenden Radler mussten das Endeeiner magnetisch befestigen Kette mit einer Hand fassen, mit dieser Kette dann einhändig im Kreis um eine Stange lenken und die Kette anschließend wieder an der gleichen Stelle auflegen. Gleichgewicht und das einhändige Fahren werden dadurch besonders geschult. 



Am Ende des Parcours mussten die Kinder noch eine „Punktbremsung“ absolvieren, ohne dass eine zwischen zwei Pylonen quer aufgelegte Stange heruntergestoßen wurde. Bei den ersten Runden war den Kindern noch deutlich die Verunsicherung anzumerken, weshalb die Pause mit von der Stadt Traunreut spendierten Getränken, Brezeln und einem Eis allen Teilnehmern gut tat.

Danach ging es weiter für die immer noch sehr motivierten Kinder, die unter anfänglicher Anleitung und mit Hilfe einiger Tipps deutlich sicherer und zum Ende hin zum Teil sogar fehlerfrei die Herausforderungen bewältigten. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern sichtlich großen Spaß bereitete.

Laut der Stadt Traunreut gibt es immer noch tolle Veranstaltungen im Ferienprogramm, die noch online gebucht werden können unter www.traunreut.de, wie zum Beispiel Kamelreiten im September.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Trostberg

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT