Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei fahndet nach den Tätern

Schafstall in Traunreut aufgebrochen und Tiere durch die Gegend gejagt

Zum wiederholten Mal brachen unbekannte Täter den Stall auf und trieben offenbar die Schafe durch die Gegend. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Traunreut/ Narnberg – In der Nacht vom Samstag (16 Juli) auf Sonntag (17. Juli) brachen ein oder mehrere unbekannte Täter einen Schafstall auf, ließen die Schafe frei und trieben sie wohl vor sich her. Eines der sechs Schafe wurde so am Folgetag fernab der Weide aufgefunden.

Tatort ist eine Schafweide mit zugehörigem Stall im Traunreuter Ortsteil Narnberg. Laut Besitzer der Schafe ist dies nicht der erste derartige Fall. In der Vergangenheit wurde der Stall ebenfalls aufgebrochen und die freigelassenen Schafe teilweise durch die umzäunte Weide gejagt.

Wer tatrelevante Hinweise zu dem Vorfall am vergangenen Wochenende (16 Juli. - 17. Juli) geben kann, wird gebeten diese bei der Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 anzugeben

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance/Axel Heimken

Kommentare