Handfeste Auseinandersetzung in Traunreut am Sonntag

Nasenbeinbruch wegen Streit um zehn Euro

Traunreut - Die Polizei wurde am Sonntagabend in die Karlsbader Straße gerufen, wo zwei Traunreuter eine handfeste Auseinandersetzung hatten, die sogar zu einer gebrochenen Nase führte. Die Ursache: Zehn Euro.

Nach einem Streit wegen zehn Euro kam es am Sonntag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 52-jährigen und einem 44-jährigen Traunreuter. 

Die Beiden waren um 23.30 Uhr in der Karlsbader Straße zunächst in einen verbalen Streit verstrickt.

Schließlich schlug der 52-Jährige dem Jüngeren ins Gesicht, wodurch dieser vermutlich einen Nasenbeinbruch erlitt. Durch das BRK wurde der Verletzte ins Klinkum Traunstein eingeliefert.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser