Am Dienstagmorgen in Traunreut

Schüler (12) von Auto erfasst - Feuerwehrler (33) leistet Erste Hilfe

Traunreut - Am 6. Oktober, gegen 07.35 Uhr, querte ein 12-jähriger Schüler, mit dem Fahrrad fahrend, die Straße auf Höhe des Rathausplatz 1 in Traunreut.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Bei der dortigen Verkehrsinsel befindet sich kein Zebrastreifen. Eine 62-jährige Auto-Fahrerin, welche in Richtung Kantstraße fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste den Schüler mit der Frontstoßstange. Der 12-jährige Schüler wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt.

Ein 33-Jähriger welcher der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut angehört, konnte den Unfall beobachten und leistete Erste Hilfe. Alle Beteiligten stammen aus der Stadt Traunreut. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und diversen Verkehrsordnungswidrigkeiten.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare