Versuchter Betrug in Traunreut

Taxigast flüchtet ohne zu zahlen und wird vom Fahrer verfolgt

Traunreut - Mit einer Flucht wollte sich ein 27jähriger Taxigast am Samstag seiner Taxischuld entziehen.

Der Mann hatte sich um 5 Uhr in Traunstein zusammen mit einem 23-jährigen Pallinger ein Taxi genommen, wobei sich die beiden vorher nicht kannten, sondern lediglich die Taxikosten teilen wollten. In der Südtiroler Straße wollte der 27-jährige Traunreuter aussteigen und hatte aber kein Geld zur anteiligen Zahlung dabei. Der Mann ergriff daraufhin die Flucht und der Taxifahrer verfolgte ihn. Die hinzugerufene Streife konnte den Flüchtigen stellen und vorläufig festnehmen. Er wird wegen Leistungsbetrug angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Ein ähnlicher Fall ereignete sich in Traunreut

Wegen Leistungserschleichung wird ein 21-jähriger Traunreuter angezeigt. Der junge Mann war am Sonntag um 4 Uhr mit einem Taxi von Salzburg nach Traunreut gefahren. Am Rathausplatz angekommen wollte er die Fahrt nicht bezahlen. Der Taxifahrer fuhr schließlich zur Traunreuter Polizei und dort behauptete der angetrunkene Taxigast schließlich, dass er schon bezahlt hätte. Der Traunreuter wird angezeigt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser