17-Jährige in Traunreut "verlegt" ihr Portmonee

Durch Video entlarvt: Unehrliche Finderin (23) lässt Geldbeutel mitgehen 

Traunreut - Einen dreistelligen Betrag "verlegte" eine 17-Jährige bei einer Shoppingtour, als sie ihren Geldbeutel in einem Geschäft liegen ließ. Das nutzte eine junge Frau aus, die sich das Portmonee kurzerhand unter den Nagel riss. 

Bereits am Montag, den 14. Mai, erstattete eine 17-jährige Traunreuterin Anzeige bei der Polizei. Die junge Frau hatte ihre Geldbörse samt darin befindlichen, dreistelligen Bargeldbetrag im Rahmen einer Einkaufstour versehentlich in einem Traunreuter Geschäft abgelegt und dort vergessen. 

Dieser Umstand wurde nur wenige Minuten später von einer zunächst nicht näher bekannten Person ausgenutzt, welche die Geldbörse samt Bargeld in offensichtlicher Zueignungsabsicht an sich genommen hatte. Anhand der Videoaufzeichnungen des Ladens konnte die „Finderin“, eine 23-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis Traunstein, jedoch zeitnah ermittelt werden. Die 23-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unterschlagung.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser