Geschwindigkeitskontrollen in Traunreut und Trostberg

Spitzenreiter über 30 km/h zu schnell unterwegs

Traunreut und Trostberg - Bei Radarkontrollen konnten die Polizisten wieder einige Raser blitzen.

Traunreut

Am Freitag, zwischen 19.30 Uhr und 22 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die 70-km/h-Beschränkung in Stein. Bei einem Durchlauf von fast 300 Fahrzeugen blitzte es viermal im Verwarnungsbereich. Drei Fahrzeuge wurden im Anzeigenbereich geblitzt. 

Der Schnellste war mit 105 km/h unterwegs. Auf den Fahrer kommen eine Geldbuße in Höhe von 120 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.

Trostberg

Von Samstag 19.30 Uhr auf Sonntag 1 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein im Bereich Mögling die Geschwindigkeit. Bei einem Durchlauf von fast 250 Fahrzeugen blitzte es 14 - mal im Verwarnungsbereich. 

Der Schnellste war mit 66 km/h innerorts unterwegs. Auf den Fahrzeugführer kommt ein Verwarnungsgeld von 35 Euro zu.

Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser