Geschwindigkeitskontrollen in Traunreut und Trostberg

Spitzenreiter über 30 km/h zu schnell unterwegs

Traunreut und Trostberg - Bei Radarkontrollen konnten die Polizisten wieder einige Raser blitzen.

Traunreut

Am Freitag, zwischen 19.30 Uhr und 22 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die 70-km/h-Beschränkung in Stein. Bei einem Durchlauf von fast 300 Fahrzeugen blitzte es viermal im Verwarnungsbereich. Drei Fahrzeuge wurden im Anzeigenbereich geblitzt. 

Der Schnellste war mit 105 km/h unterwegs. Auf den Fahrer kommen eine Geldbuße in Höhe von 120 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.

Trostberg

Von Samstag 19.30 Uhr auf Sonntag 1 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein im Bereich Mögling die Geschwindigkeit. Bei einem Durchlauf von fast 250 Fahrzeugen blitzte es 14 - mal im Verwarnungsbereich. 

Der Schnellste war mit 66 km/h innerorts unterwegs. Auf den Fahrzeugführer kommt ein Verwarnungsgeld von 35 Euro zu.

Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser