Unfallflucht in Traunreut

Radfahrer (14) von Auto verletzt - Polizei sucht nach Zeugen

Traunreut - Ein schwarzer Wagen überholte einen Jugendlichen, der auf der TS51 Richtung Anning mit dem Rad unterwegs war. Durch den fehlenden Sicherheitsabstand des Autos kam der 14-Jährige zu Sturz. Statt anzuhalten, fuhr der Unbekannte weiter. 

Am Samstag, 9. Juni, fuhr gegen 13.30 Uhr ein 14-jähriger Junge mit seinem Fahrrad auf der Kreisstraße TS51 von St.-Georgen in Richtung Anning. In einer Linkskurve auf Höhe Weisham wurde der Fahrradfahrer von einem schwarzen Auto überholt und dabei von dem Wagen am linken Fuß touchiert

Der Fahrradfahrer konnte nach rechts in eine Wiese ausweichen und einen Sturz verhindern. Der verursachende Wagen fuhr nach dem Vorfall ohne anzuhalten weiter in Richtung Anning. Der Fahrradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Wagen, weiteres ist nicht bekannt. Hinweise zum Unfall erbittet die Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/86140.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © (Montage) d pa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser