Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pflanzen herausgerissen, Kerzen und Jesusfigur umhergeworfen

Unbekannter wütet über Grabstätte im Traunreuter Waldfriedhof – Polizei bittet um Hinweise

Am Wochenende (24. Juni bis 26. Juni) ist eine Grabstätte auf dem Waldfriedhof verwüstet worden. Die Polizei bittet nun deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Traunreut – Im Zeitraum von Freitag (24. Juni) 11 Uhr bis Sonntag (26. Juni) 8.30 Uhr wurde eine Grabstätte auf dem Waldfriedhof Traunreut stark beschädigt. Sämtliche Grünpflanzen wurden herausgerissen, Kerzen und Betonfiguren umhergeworfen. Darunter auch eine ca. 50 kg schwere Jesusfigur.

Die Polizeistation Traunreut hat die Ermittlungen wegen der Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung aufgenommen. Sollten Sie sachdienliche Hinweise geben können, werden Sie gebeten sich telefonisch bei der Polizei Traunreut zu unter der Tel.: 08669/8614-0 zu melden.

Pressebericht der Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare