am Fußgängerüberweg der Traunpassage

Radfahrer (12) wird in Traunreut von Auto angefahren 

Traunreut - Am Freitag kam es am Fußgängerüberweg der Traunpassage zu einem Verkehrsunfall. Ein Junge stürzte von seinem Rad, nachdem er von einem Auto erfasst wurde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Fußgängerüberweg der Traunpassage haben Autos beider Fahrtrichtungen gehalten, um Fußgänger die Überquerung der Straße zu ermöglichen. Als die Fußgänger bereits die Straßenseite gewechselt hatten, fuhr ein 12-jähriger Traunreuter mit seinem Fahrrad rechts an dem in seiner Richtung haltenden Wagen vorbei und überquerte ebenfalls den Fußgängerüberweg ohne von seinem Fahrrad abzusteigen. 

Der in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrende Wagen fuhr jedoch in diesem Moment los. Das Auto erfasste das Vorderrad des Fahrrades. Aufgrund der sehr geringen Geschwindigkeit wurde der Junge nur leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war vorerst nicht notwendig. Am Wagen und am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. 


Aufgrund von Zeugenaussagen wird derzeit davon ausgegangen, dass der Autofahrer keine Chance hatte den 12-Jährigen zu sehen. Zeugen die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten sich an die Polizeistation Traunreut unter 08669-86140 zu wenden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare