Am Freitag bei Traunreut

Crash mit Domino-Effekt: Zwei Verletzte und 30.000 Euro Schaden

Traunreut - Am Mittag des 10. Mai kam es auf der Kreisstraße TS47 zwischen Neudorf und Hörpolding zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Ein 80-jähriger Traunreuter befuhr die Kreisstraße mit seinem Auto in Richtung Hörpolding. Kurz vor Hörpolding bog er nach links in den dortigen Gewerbepark ein. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw. Der 59-jährige Lenker dieses Fahrzeugs versuchte nach rechts auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Er. Bei seinem Ausweichmanöver rammte er außerdem den Traktor eines 42-jährigen Traunreuters. Dieser musste an der Ausfahrt des Gewerbeparks verkehrsbedingt warten. 

Die beiden Pkw-Lenker wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Pkw waren außerdem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Frontlader des beteiligten Traktors wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT