Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Unfall wegen Sommerreifen: 4000 Euro Schaden

Traunreut - Am Nachmittag des 2. Januar kam es auf der Staatsstraße 2104, im Bereich Traunreut, zu einem Auffahrunfall mit leichtem Sachschaden.

Ein 40-Jähriger aus Obing war in Richtung Waging unterwegs und rutschte mit seinem Auto auf den an einer roten Ampel wartenden Wagen eines 60-jährigen Altenmarkters. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro. 

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde jedoch durch die Beamten der Polizeistation Traunreut festgestellt, dass der Unfallverursacher noch mit Sommerreifen unterwegs war, bei denen das Profil auch schon fast an der Verschleiß-Grenze angekommen war. Dem Fahrzeugführer erwarten nun ein Bußgeld und ein Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare