Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Missglücktes Überholmanöver - Autos krachen am Rathausplatz Traunreut ineinander

Am Dienstag kam es am Rathausplatz in Traunreut zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kleintransporter und ein Kleinwagen zusammenstießen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Traunreut - Am Dienstag (25. Mai) ereignete sich gegen 11.40 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden am Rathausplatz. Ein 62-jähriger Traunreuter fuhr mit seinem Kleinwagen in Richtung Traunwalchen und wollte nach rechts auf einen Parkplatz am Rathausplatz fahren. Ein 45-Jähriger aus Pfarrkirchen fuhr mit seinem Kleintransporter in gleicher Richtung hinter dem Traunreuter. Aus bislang unklarer Ursache wollte der 45-Jährige mit seinem Kleintransporter rechts an dem Kleinwagen des Traunreuters vorbeifahren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt 7000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können werden gebeten, sich bei der Polizeistation Traunreut unter Telefon 08669/8614-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare