Zwei Motorradunfälle - zwei Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Innerhalb von zwei Tagen passierten zwei schwerere Motorradunfälle im Landkreis: Ein 46-Jähriger und ein 36-Jähriger wurden dabei verletzt.

Mittelschwere Verletzungen und Totalschaden am Motorrad waren die Bilanz eines Unfalls am 3. Juli in Stein an der Traun. Dort war gegen 13 Uhr ein 46-jähriger Motorradfahrer aus Norddeutschland die Pallinger Straße ortsauswärts gefahren. Während der Fahrt blickte er auf seine Landkarte die auf dem Tank befestigt war. Dadurch kam er mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Bordsteinkante. Während der Fahrer herunter fiel, rutschte das Motorrad weiter und prallte gegen zwei Bäume. Der 46-jährige wurde ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert und sein Motorrad wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt 8.000 Euro.

Ein weiterer Motorrad-Unfall ereignete sich am 4. Juli um 7.30 Uhr in Hurtöst. Dort war ein Überseer auf der TS 1 aus Traunstein kommend in Richtung Palling unterwegs. Im Ortsteil Hurtöst überquerte er die Staatsstraße 2104 und beim Wiederbeschleunigen verlor er auf der feuchten Fahrbahn die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Der 36-Jährige kam mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein. Hier entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser