Am 25. Oktober bei einer Kontrolle in Traunreut

Alkoholisiert im Straßenverkehr und Verdacht auf Fahren ohne Fahrerlaubnis

Traunreut - Bei einer Kontrolle am Sonntag, wurde bei einem 60-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Außerdem besteht der Verdacht, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt:

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 60-jähriger Traunreuter Pkw-Fahrer wurde am frühen Sonntag-Abend (25. Oktober) im Stadtgebiet einer Kontrolle unterzogen, in deren Verlauf deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden konnte. Ein durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von über 1,10 Promille, weshalb sich der Mann einer Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg unterziehen musste. Da sich zudem Verdachtsmomente dafür ergaben, dass der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt, wird neben dem eingeleiteten Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr auch wegen des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Ihm droht neben einer Geldstrafe auch eine mehrmonatige Fahrerlaubnissperre.

Polizeistation Traunreut

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb (Symbolbild)

Kommentare