Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Geschwindigkeitsmessungen in Traunreut und Palling

Traunreut/Palling - Am 6. und 7. Januar überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Geschwindigkeit in Traunreut und Palling.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am 6. Januar zwischen 9.15 und 15.25 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Geschwindigkeit an zwei Kontrollstellen im Bereich Traunreut. In Stein an der Traun wurden innerorts 28 Geschwindigkeitsverstöße bei einem Durchlauf von über 900 Verkehrsteilnehmer festgestellt, welche alle im Verwarnungsbereich waren. Der Schnellste hier fuhr mit 65 km/h. Auf den Fahrzeugführer kommt ein Verwarnungsgeld von 35 Euro zu. Anschließend wurde in der Werner-von-Siemens-Straße gemessen. Hier fuhren fast 270 Verkehrsteilnehmer durch die Messstelle und es wurden 32 Wagen im Verwarnungsbereich festgestellt. Im Anzeigenbereich konnte ein Fahrzeugführer gemessen werden, da er mit 76 km/h innerorts unterwegs war. Auf den Fahrer kommen eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.


Palling/Katzwalchen - Radarkontrolle

Am Dienstag, den 7. Januar zwischen 8.50 Uhr und 11.20 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein die Ortsdurchfahrt Katzwalchen. Bei einem Durchlauf von 440 Fahrzeugen blitzte es 29 - mal im Verwarnungsbereich. Im Anzeigenbereich konnte zwei Verkehrsteilnehmer gemessen werden, da sie mit mindestens 71 km/h, unterwegs waren. Der Schnellste fuhr mit 79 km/h durch Katzwalchen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare