Ohne Vorwarnung die Nase gebrochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein leichter Stoß auf der Tanzfläche genügte, dass sich ein Unbekannter provoziert fühlte und ausrastete. Er brach einem 20-Jährigen mit einem Kopfstoß die Nase.

Wie der Polizei erst jetzt mitgeteilt wurde, erlitt ein 20-jähriger Surberger, am Samstag Morgen, 24. November, in einer Diskothek in der Wasserburger Straße in Traunstein bei einer Auseinandersetzung einen Nasenbeinbruch.

Eine bislang unbekannte männliche Person wurde von einer jungen Frau auf der Tanzfläche gestoßen. Die männliche Person drehte sich daraufhin um und schlug dem Surberger, den er offensichtlich für den Schuldigen hielt, ohne Vorwarnung mit dem Kopf gegen die Nase. Anschließend entfernte sich die Person aus der Diskothek. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel. 0861/9873-110 entgegen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser