Rettungseinsatz in Traunstein

Mann (29) bei Sturz von Baugerüst verletzt

Traunstein - Großes Glück hatte ein junger Mann aus Thüringen, als er auf einem Baugerüst den Halt verlor und abstürzte. Trotzdem musste er im Krankenhaus behandelt werden. 

Am Mittwoch gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Traunstein ein Arbeitsunfall bei welchem ein 29-jähriger Arbeiter mittelschwer verletzt wurde. Der 29-jährige Thüringer baute gerade ein Baugerüst an der Kirche des Stadtplatzes in Traunstein ab, als er nach Angaben rückwärts vom Baugerüst fiel. Er war in Rücklage geraten und konnte einen Sturz aus gut 1,5 Metern Höhe nicht mehr verhindern

Hierbei zog er sich einen Bruch des rechten Ellenbogens und eine Kopfplatzwunde zu. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein zu weiteren Untersuchungen gebracht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser