Am Bahnhofsvorplatz in Traunstein

Bierglas-Angriff endet mit Platzwunde und Polizeieinsatz

Traunstein - Am Freitagabend kam es am Bahnhofsvorplatz zu einem ebenso fiesen wie unvermittelten Angriff auf einen 27-Jährigen, der dabei nicht unerheblich verletzt wurde.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Freitagabend, 12. April, gegen 21.50 Uhr, wurde in Traunstein auf dem Bahnhofsvorplatz ein 27-Jähriger von zwei unbekannten Tätern angegriffen und durch einen Schlag mit einem Bierglas am Kopf verletzt. Nach der Auseinandersetzung flüchteten die beiden Täter in Richtung Rosenheimer Straße. 

Bei den Tätern handelt es sich um zwei Männer, etwa 1,85 Meter groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt. Beide Täter trugen dunkle Kleidung. Die Polizei Traunstein fahndete im Stadtgebiet mit mehreren Streifen, jedoch konnten die Täter nicht angetroffen werden. 

Der Geschädigte kam mit einer Kopfplatzwunde zur ambulanten Behandlung in das Klinikum Traunstein. Hinweise zu den beiden Tätern nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Telefon 0861-9873-0, entgegen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / Marius Becker (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT