In Klinik eingeliefert

Von Autofahrer übersehen - Radfahrer (63) in Traunstein schwer verletzt

Traunstein - Ein 63-jähriger Fahrradfahrer war am Mittwoch auf einem Fahrradweg in Traunstein unterwegs. Ein 53-jähriger Autofahrer übersah ihn beim Abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, der Radfahrer wurde schwer verletzt. 

Pressemitteilung im Wortlaut:


Am 01. Juli, gegen 18.05 Uhr kam es in Traunstein, in der Chiemseestraße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 53-jähriger Pkw-Lenker aus Übersee wollte von der Permanederstraße nach rechts in die Chiemseestraße einbiegen. Zeitgleich befuhr ein 63-jähriger Mann aus Nordrheinwestfahlen mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Chiemseestraße entgegengesetzt der Fahrtrichtung.


Der Pkw-Lenker übersah den Fahrradfahrer und es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer stürzte.

Durch den Rettungsdienst wurde der 63-Jährige mit dem Verdacht auf Schulterbruch ins Krankenhaus Traunstein verbracht.

Die gesamte Sachschadenshöhe beläuft sich auf zirka 550 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare